Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands ab 200 €.

Cartuns


BASTUCK Sportauspuff rechts Alfa Romeo 159 1.8 MPI, 1.9 JTS, 2.2 JTS, 1.9 JTDM, 2.4 JTDM Bj. 05-11 2WD Ø 70mm, 2 x 76mm ungerollt schräg

 
BASTUCK Endschalldämpfer sind, wenn nicht anders angegeben, auf den serienmäßigen Vorschalldämpfer montierbar. In vielen Fällen wird dazu gesondertes Montagematerial benötigt (wie Schellen oder Adapter.) Bitte beachten Sie dazu die Hinweise.
Gemeinsam mit BASTUCK Vor- oder Mittelschalldämpfern können auch Komplettanlagen ab Katalysator geliefert werden.
Für einen kernig lauten Klang sind für viele Modelle auch Race Sportauspuffanlagen (ohne TÜV) erhältlich.
 


bastuck/AR159-76TL-Bastuck-Sportauspuff-Alfa-Romeo-159.jpg Zoom





BASTUCK SPORTAUSPUFF Edelstahl Endschalldämpfer rechts



Fahrzeug:
Alfa Romeo 159 2WD Frontantrieb Bj. 2005-2011

Hubraum / Leistung:
1.8 MPI 16V 103kW / 1.9 JTS 16V 118kW / 2.2 JTS 16V 136kW / 1.9 JTDM 8V 88kW / 1.9 JTDM 16V 100kW 110kW / 2.4 JTDM 20V 147kW 154kW

Rohrdurchmesser: 70mm

Endrohrvariante:
2 x 76mm ungerollt, abgeschrägt

Gutachten:
EG-Genehmigung (allgemeine Betriebserlaubnis, eintragungsfrei)

Hinweise:
- Bitte beachten Sie: eine Montage ist nur in Verbindung mit dem BASTUCK Sportauspuff AR159-76TL und dem Verbindungsrohr AR159-3A möglich.
- Zur Montage auf das Verbindungsrohr AR159-3A wird die Schelle SCH63 benötigt.

- Bei Fahrzeugen mit serienmäßig nur 1 Endschalldämpfer ist zudem folgendes zu beachten: Damit der rechte Endschalldämpfer befestigt werden kann, muss die orig. Halterung für den rechten Endschalldämpfer bei einem Alfa Romeo Händler bestellt werden.

- aus 100% hochwertigem Edelstahl
- Höchste Qualität in der Verarbeitung

Lieferzeit:

2-4 Werktage nach Zahlungseingang

    Anzahl:

 
Preis: 
439.90€
 





Andere Artikel für diesen Autotyp


zurueck zur Fahrzeugauswahl

Sportauspuffanlagen in Ton und Bild: Der Youtube-Channel von CarTuns.

AGB
Impressum/Kontakt

Portions copyright 2002-2010 Interchange Development Group,
freely redistributable under GPL